www.rundfunkfernempfang.de

Verantwortlich: Klaus Peter Puth
Homburger Str. 30
61206  Wöllstadt
Deutschland
Telefon: 0176-22722022
email: p u t h @ d x p u t h . d e
-ohne Leerzeichen-
                

Daten werden nicht erhoben, Cookies nicht gesetzt, die

Datenschutzerklärung entfällt daher,  es handelt sich um eine reine

Leseseite für das Hobby Radio-Fernempfang,

siehe dazu >>  www.dxputh.de

 
 
 
Wir sind im Web mit diesen Hobby-Seiten vertreten, die
nur für Fachinteressierte bestimmt sind und somit KEIN
                neues Publikum generieren und NULL Profit:
 

www.puth.org

https://history.puth.one

http://history.puth.be

 

www.puth.one

www.dxputh.de

www.puth.be

Youtube-Kanal

Youtube-Playlisten

ebook: Radio Legenden

ebook: Radio Legenden II

 
Alle Inhalte sind entweder aus eigenen Quellen oder
unter internationalem Recht verfügbar, Sektion 107
des 'International Copyright Act 1976', fair use. --
Meine Veröffentlichungen dürfen im Web frei weiter-
verwendet werden, solange kein kommerzieller Zweck
damit verfolgt wird. Das Monitoring von Rundfunk-
Stationen weltweit wird als "DX-en" bezeichnet
(Fernempfang), siehe auch Wikipedia.
 
Weitempfang findet meist auf Kurzwellenfrequenzen
statt und wird durch die Ionosphäre begünstigt.
Neben internationalen Radioprogrammen rund um
den Erdball sind auch Funkamateure gut hörbar.
Im Laufe von über 5 Jahrzehnten "DX-ing" habe ich
mehrere tausend Stationen verfolgt (vorwiegend
nachts) und stand mit 240 Ländern oder Regionen in
postalischem Kontakt. Alaska oder Hawaii sind z.B.
Bundesstaaten der USA, jedoch international eigene
Radioländer.
 
Erklärung "QSL":  wer eine Rundfunkstation anschreibt
-heutzutage meist per eMail-, erhält als Antwort eine
BESTÄTIGUNG der Station, die als QSL-Karte bezeichnet
wird. In der Vergangenheit hatten diese Karten oft 
Postkartenformat und waren (und sind) ein begehrtes
Sammler-Objekt.
 
 Aufgrund meiner Aktivitäten rund um das Hobby folgen
mir im Web circa 5.000 Freunde & Follower.
 
Durch Umzug in ein eher ländliches Gebiet kann ich
nun als Rentner den Rundfunkfernempfang störungsfrei
genießen und den Lebensabend damit verbringen,
in DX-Erinnerungen zu schwelgen, unter anderem an
meine vielen verstorbenen Freunde und Kollegen wie
Ernst Roger Kirk, Mickey Gurdus, Horst K. Schmidt,
Charly Hardt, Milt Jensen, Arthur Cushen, Gus Browning,
Stuart Meyer, Gote Johansson, etc. etc.
Wir sehen uns im DX-Paradies wieder!
 
Best 73, euer Klaus (Admin & Autor)